Team

Monika Wenzel

  • FENA Islandpferderreitinstruktor  • Lehrwart für integratives Reiten • Dipl. Bewegungstherapeutin • Pferdephysiotherapie • Obfrau des Vereins Islandpferdehof Mooskirchen
  • Schwerpunkte: Anfänger/Fortgeschrittenenunterricht, Gangreiten, Einzelunterricht, Turniervorbereitung, Vorbereitung für div. Abzeichen, Beritt, Jungpferdeausbildung, Integratives Reiten, Voltigieren, Zucht, Pferdephysiotherapie

 

Karo Wenzel

  • FENA Islandpferderreitinstruktor
  • Obfrau- Stellvertreter und Sportreferent des Vereins Islandpferdehof Mooskirchen
  • Schwerpunkte: Gangreiten, klassische Dressur, Turniervorbereitung, Beritt, Jungpferdeausbildung, Zucht

 

Anna Lemsitzer

Im Alter von 5 Jahren begann ich meine Reitkarriere am Islandpferdehof Mooskirchen, dort lernte ich das Reiten auf Islandpferden von der dressurmäßigen Basis an bis zum Gangreiten auf Turnierniveau. 2011 war es dann endlich soweit und ich bekam mein erstes eigenes Pferd Drangur frá Dallandi, mit dem ich mein Training fortsetzte und in den darauffolgenden Jahren sehr erfolgreich an Turnieren teilnahm. Drangur war auch mein verlässlicher Partner beim Islandzertifikat 2012 und bei zahlreichen Kursen mit verschiedenen hochqualifizierten Trainern. 2013 war ein sehr aufregendes Jahr, da ich beim FEIF Youth Camp in Norwegen dabei sein durfte. Ich freue mich sehr, mein Wissen an Reitschüler weitergeben zu können.

Schwerpunkte: Anfängerunterricht, Basis- Dressurunterricht, Basis- Töltunterricht, Vorbereitung für Reiterpass/nadel, Ausrittbegleitung

Sabrina Pirmajer

Vorwiegend am Land aufgewachsen, fand ich schon sehr früh den Weg in den Stall und zu den Pferden. Im Alter von 6 Jahren wurde mir mit der ersten Reitstunde auf einem Islandpferdehof mein wohl größter Wunsch erfüllt. Es folgten viele Jahre einer soliden Grundausbildung in Gang- und Dressurreiten. Im Alter von 11 Jahren absolvierte ich mit viel Motivation das Islandreitzertifikat, eine vertiefte Ausbildung erfolgte durch bekannte Trainer wie Höski Ađalsteinsson. Monika und Karo unterstützen derzeit meinen reiterlichen Fortschritte und mein Können beim Unterrichten von Kindern und Erwachsenen sowohl auf Anfänger- als auch auf Fortgeschrittenenniveau.

Schwerpunkte: Anfängerunterricht, Basis- Dressurunterricht, Longeunterricht, Vorbereitung für Reiterpass/nadel, Ausrittbegleitung, Kinderevents (Geschicklichkeitsreiten, etc)

Gunnar Hoyos

Eigentlich braucht man Gunnar in der Islandpferdeszene nicht vorstellen, aber…wir machen es trotzdem, weil wir es können. Gunnar Johannes Hoyos wurde 1981 in Semriach/Steiermark, als einziger Sohn von Johannes Hoyos und seiner Frau Edith, geboren. Schon sein Großvater – Franz Ernst Graf Hoyos – züchtete Vollblüter für das Jagd-und Rennreiten. So war es mehr als nahe liegend, dass auch Gunnar diesem Virus verfiel. Als waschechter Steirer besuchte er in jungen Jahren eine Land- und Forstwirtschaftsschule. 1995 war er bereits Teilnehmer beim ersten FEIF-Youth-Cup in Luxemburg und konnte dort mit Verena Hugenecks Höfgi zahlreiche Siege mit nach Hause nehmen. Generell hat Verena Gunnar oft mit Pferden gefördert, aber dazu kommen wir später. Nach Abschluss der Schule verbrachte er einige Zeit in Island und den Vereinigten Staaten. In den USA beschäftigte er sich auch mit anderen Rassen. Diese Erfahrung nahm er natürlich in die weitere Ausbildung seiner Pferde mit. Ganz im Besonderen hat sich Gunnar die letzten Jahre einen Namen in der Ausbildung von Jungpferden gemacht. Gunnar ist einfach durch und durch ein Pferdemensch, er erkennt deren Talente und Bedürfnisse, und findet immer einen Weg deren Schwächen mit ihren Stärken auszugleichen. Am Ende steht das Ziel harmonisches Reiten, und das gelingt Gunnar auch bei Pferden, bei denen andere schon aufgegeben haben. In sportlicher Hinsicht konnte Gunnar seine bisher prominentesten Erfolge mit dem Hengst Isbjörn von Vindstaðir feiern. Mit ihm war Gunnar WM-Equipemitglied 2013 in Berlin und 2015 in Herning. 2014 konnten die beiden im Rahmen der MEM in Brunnadern/CH das Tölthorn gewinnen, außerdem waren sie in diesem Zeitfenster eine ganze Weile auf Platz 2 im Töltpreis des internationalen FEIF Worldrankings. Aber nicht nur dieser Erfolg steht im Buch seiner Karriere – seine erste WM bestritt er mit Funi frá Stóra-Hofi 2001, es folgten eine Auswahl an steirischen und österreichischen Meistertiteln, Teilnahmen an Passchampionaten, Landsmót und Mitteleuropäischen Meisterschaften, sowie zuletzt 2019 die Teilnahme an der WM in Berlin in der Zucht mit seiner Ísdrotting vom Vindstaðir.

Zusammenfassend kann man sagen, Gunnar ist ein erfahrener und gefragter Pferdetrainer der ein breites Spektrum im Pferdesport abdeckt – angefangen mit zielgerichteter Jungpferdeausbildung bis hin zum Turniersport, sowie der Vorbereitung und Vorstellung von Zuchtpferden bei FIZOs. Wir freuen uns, daß er auf selbstständiger Basis bei uns sein umfangreiches Angebot präsentiert!

Schwerpunkte: Beritt, Einreiten von Jungpferden, Vorstellung von Zuchtpferden bei FIZOs, Turniervorstellung


Auswärtige Trainer in Gegenwart und Vergangenheit:

Sonja Kroneis (Altkalifornische Reitweise, Horse Agility), Desmond o’Brien, Dominik Riener, Sígurður Marinusson, Martin Volesky (Bewegungslehre nach Eckart Meyners), Marlise Grimm, Halldor Guðjonsson, Andrea Gschanes, Johannes Hoyos, Reynir Aðalsteinsson †, Jói Johannesson, Höski Aðalsteinsson, Alfred Schauberger † (Zirkuslektionen, klassische Dressur, Doppellonge), Sepp Mittmannsgruber (Natural Horsemanship), Hans-Georg Gundlach